Topspiel unserer A-Jugend gegen Disteln!

Vikt. Heiden – SV Vestia Disteln – A-Jugend 3:0 (1:0)

Wir schreiben den 28. Mai 2016 – 16:30 Uhr Spitzenspiel in der Kreisliga A unserer A-Jugend gegen Vestia Disteln.
Worum ging es? Eigentlich um nicht mehr viel, denn BW Westfalia Langenbochum stand bereits als Meister weit vor dem letzen Spieltag fest! Es ging um den zweiten Tabellenplatz, wir auf Platz zwei mit 49 Punkten und Disteln auf Platz 3 mit 48 Punkten. Es sollte ein berauschender Fußballnachmittag werden mit strahlendem Sonnenschein und weit aus mehr als 250 Zuschauern.

05_IMG_8910

Ein Bruchteil der Zuschauer

Für unsere Truppe war klar, egal wie das Spiel ausgeht, es war eine super “geile” Saison, als Aufsteiger mindestens unter den ersten Drei zu landen.

01_IMG_8908

Unsere Gäste aus Ramsdorf

Pünktlich um 16:30 Uhr, nachdem unser A-Jugendtrainer Uwe Heller mit seinem Bereuer Andreas Haar verabschiedet wurde, die beiden hören zur nächsten Saison auf, pfiff der Schiedsrichter Roger Roy Gad die Partie an.
Die Stimmung war gigantisch! Die Knapp 250 Zuschauer sorgen mit Pauken, Trompeten und fast 90 Minuten durchgehendem Support für ein unvergessliches Erlebnis für die Spieler. Unsere Nachbarn vom VFL Ramsdorf kamen mit Ihrer A-Jugend und unterstützen unsere Jungs bei Ihrem letzten Heimspiel! Vielen Dank dafür!

Die Gäste zeigten sich fast etwas beeindruckt, sodass in den Anfangsminuten das Heft eindeutig in der Hand der Hausherren lag. Es dauerte nicht lang, bis zum ersten Highlight! In der 8. Spielminute kam ein Heidener kurz vor der Strafraumgrenze zu Fall. Tobi Baumeister schnappte sich die Kugel und versenkte Diese über der Mauer im Tor, 1:0 nach 9 Minuten, besser konnte es nicht losgehen.

Danach sollte der Spielfluss unserer Hausherren etwas verloren gehen, aber die Jungs von Uwe Heller hatten jederzeit das Geschehen im Griff! Kurz vor dem Seitenwechsel ging Phil Stork etwas ungestüm in den Zweikampf, sodass dem Schiedsrichter keine andere Wahl blieb, als auf den Punkt zu zeigen. Der Strafstoß ging vom Außenpfosten ins Toraus, aufatmen und in die Halbzeit gehen hieß es.

In der Halbzeit gab es dann für die vielen Zuschauer die obligatorische Stadionwurst zu genießen, bis es pünktlich in die zweiten 45 Minuten ging.

Auch im zweiten Abschnitt dauerte es nicht lange bis der Ball im gegenerischen Tor gelandet ist. Nach 51 Spielminuten erziehlte Leon Harke, unser Kapitän, das 2:0 für unsere Viktoria. In der 65. Spielminute zeigte Schiedsrichter Gad erneut, berechtigterweise, auf den Punkt. Der Schütze Yannic Knoblauch, der schon beim ersten Elfer kein Glück hatte, sollte auch hier kein Glück haben, sein Elfmeter landete in den Armen von Maik Ewering. Doch Schiedsrichter Gad pfiff erneuet, ging zu seinem Assistenten und nach kurzer Beratung, Wiederholung, Maik hatte die Torlinie zu früh verlassen. Knoblauch trat erneut an und auch im dritten Anlauf war das Glück nicht auf seiner Seite, der Ball landete weit über dem Tor.

Kurz vor Ende der Partie landete dann der Ball noch im eigenen Tor von Disteln, damit war der Endstand besiegelt und der Partymarathon war eröffnet. Den eins stand bereits fest, egal wie das Spiel ausgehen würde, es sollte gefeiert werden, denn einen Aufsteiger der am Ende auf Platz zwei landet, gab es noch nicht allzu häufig in der A-Jugend. Das Feiern hatten sich die Jungs verdient.

Die Truppe bedankt sich bei den Zuschauern, die über die gesamte Saison bei den Spielen zu Gast waren und auch an diesem Tag. Ein Dank geht auch nochmal an die A-Jugend des VFL Ramsdorf, das man den Weg nach Heiden gefunden hat beim letzen Heimspiel.

Unsere Vizemeister 2016

Unsere Vizemeister 2016

Ein paar Eindrücke vom Spiel gibt es <hier> in der Galerie!

A-Jugend macht in einer perfekten Saison den Aufstieg klar!

Am vergangenen Samstag war es soweit! In der Bundesliga ist die Meisterschaft schon seit Wochen entschieden, aber nicht in der B-Kreisliga der A-Jugend Teams!
Unsere A-Jugend stand vor dem entscheidenen Spiel alles klar zu machen für den Aufstieg. Die Jungs haben eine geniale Saison gespielt. Mit insgesamt 15 Siegen und zwei Unentschieden (beide gegen den SSV Rhade) aus 17 Spielen (zwei stehen noch aus), also ingesamt 47 Punkten und einem positiven Torverhältnis von +82 sind die Jungs nicht mehr von dem Platz an der Sonne zu stoßen.

Bereits am Freitag zuvor spielte der direkte Aufstiegskonkurent aus Reken/Hülsten zuhause gegen die Eintracht aus Erle. Überraschenderweise gewann das Team aus Erle knapp mit 3:4. Somit war klar, egal was unsere Jungs machen, der Aufstieg war Ihnen schon nicht mehr zu nehmen! Aber die Jungs wollten zeigen das Sie es auch aus eigener Kraft mit einem Sieg gegen den RC Borken-Hoxfeld schaffen.05_IMG_5929

So ging es um 16:30 Uhr los im Volksbankstadion. Und dem Aufruf die Jungs zu unterstützen ist auf reichlich Gehör gestoßen – ca. 100 Zuschauer schauten sich das Spiel an. Die Trainer unter der Leitung von Chrisoph Engel schickten folgende Startelf ins Spiel: Leon Pöppelmann, Andre Droste, Simon Schmelting, Phil Stork, Enes Aydin, Simon Brun, Christopher Gehlmann, Christoph Hark, Manuel Dahlhaus, Niklas Kleine Vorholt, Fabian Preuß.

Breits von der ersten Minute zeigten die Hausherren um Kapitän Christoph Hark wer der Chef auf dem Platz ist. Mit vielen Ballstaffetten ließen sie die Jungs aus Borken laufen. Nicht lange lies das 1:0 auf sich warten. Nach Vorarbeit von Simon Brun brachte Fabian Preuß mit dem ersten seiner vier (4!!!) Treffer an diesem Tag die Heidener in Führung. Auf das zweite Tor mussten die Zuschauer dann einige Minuten warten. In der 40 Spielminute verwandelte Niklas Kleine Vorholt nach Vorarbeit von Christoph “Cridde” Gehlmann.

Halbzeit! Die gute Vorbereitung auf das Spiel lies auch in der Halbzeit nichts offen was das Zuschauerherz begehrte! Von Würstchen frisch vom Grill über kalte und warme Getränke blieb nichts über was einen Fußballnachmittag perfekt macht!

01_IMG_5924Anpfiff zweite Hälfte…Bereits nach 2 Minuten klingelte es erneut im Tor der Gäste! Fabian Preuß schob zum 3:0 nach Vorarbeit von Niklas Kleine Vorholt ein. In der zweiten Hälfte blieb, wie in den ersten 45 Minuten, das Heft in der Hand der Heidener. So erziehlten die Heidener noch fünf weitere Treffer (52. – 4:0  -Fabian Preuß – vorl. Enes Aydin, 72. – 5:0 – Kevin Stapel – vorl. Simon Brun, 76. – 6:0 – Manuel Dahlhaus – vorl. Simon Brun, 81. – 7:0 – Fabian Preuß – vorl. Simon Schmelting, 89. – 8:0 – Simon Brun – vorl. Kevin Stapel).

Nach dem Abpfiff der Partie kannte der Jubel keine Grenzen mehr! Die Jungs feierten bereits auf dem Platz ausgelassen und stimmten eine Humba nach der anderen an. Auch die obligatorische Bierdusche für den gesamten Trainer- und Betreuerstab wurde nicht ausgelassen!

Die Party ging bis spät in die Nacht bzw. für einige sogar bis in die frühen Morgenstunden. Es wurde gefeiert, gelacht, einzelene Szenen aus der Saison nochmal analysiert, oder halt ausprobiert mit wieviel Spielern man eigentlich zeitgleich in die Dusche kann – die Antwort – viel mehr als gedacht ;).

Die Mannschaft zu der neben der Startelf noch, Maurice Pleuger, Marco Kemper, Maik Ewering, Noah Flüthmann, Mario Stahn, Andre Droste, Niklas Harke, Lennart Sieverding, Pleuger Kevin, Julian König, Lukas Knetsch, Luca Lanvermann, Lukas Buß, Tobias Baumeister, Niko Brun, Nico Schwarz, Hennig van en Boom, Felix Wissing und Bernd Schöttler gehören möchte sich Zusammen mit dem Trainerstab Christoph Engel, Lars Becker und Hans Wienen bei allen Zuschauern in der Saison, allen Sponsoren und den Eltern der Jungs bedanken.

A-Jugend holt Herbstmeisterschaft

Am gestrigen Abend war es dann soweit! Das erste Etappenziel für den Aufstieg in die Kreisliga A der A-Jugend konnte “abgehakt” werden.
Mit einem 3:1 Erfolg über den direkten Verfolger die JSG Reken / Hülsten konnten sich die Viktorianer den Herbsttitel sichern. Dies ist zwar nur ein kleiner Schritt in der Saison, aber die Jungs haben diesen Schritt ordentlich bei einer ausgelassenen Kabinenparty gefeiert!

Unsere B-Jugend steht um den Kampf in die Aufstiegsrunde auf einem guten zweiten Rang, mit allen Möglichkeiten den Sprung zum Aufstieg zu schaffen.

Auch unsere C- und D- Jugend haben die Hinrunde super zuende gebracht. Beide Teams stehen in Ihren starken Gruppen im gesicherten Mittelfeld.

Alle Teams der Jugendabteilung haben eine tolle Hinrunde gespielt und wir freuen uns auf die Rückrunde auf spannende und torreiche Spiele unserer Mannschaften.

Erste Saisonergebnisse sind da

Hallo Freunde der Jugendabteilung,

die Saison ist fast Geschichte und wir können auch eine spannende, turbolente Saison zurückblicken. Die Ligapokalrunden sind bereits beendet, lediglich unsere B1 und die A-Jugend spielen in der Aufstiegsrunde noch um Punkte, sowie unsere kleinen Kicker noch ein paar Spiele haben.

Alle Mannschaften haben eine überrangende Saison nach ihren Möglichkeiten gespielt. Unsere E-Jugend hat die Endrunde des Kreispokals erreicht – Jungs herzlichen Glückwunsch dazu!

Ebenfalls am vergangenen Samstag stand das Endspiel um die Meisterschaft der Kreisliga A / D-Jugend auf dem Plan. Die beiden Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und man konnte feststellen das beide Mannschaften zu Recht oben in der Tabelle stehen. Leider mussten sich unsere Jungs mit 0:1 gegen die Gäste aus Gemen geschlagen geben. Wir gratulieren unseren Jungs zu einer bärenstarken Saison und zur Vizemeisterschaft in der Kreisliga A.
Unsere D2 kämpfte im Ligapokal der D-Jugend um den Platz an der Sonne. Am Ende blieb den Jungs der zweiten Garde dieser Platz. Jungs herzlichen Glückwunsch zum Ligapokal!

Unsere zweite C-Jugend hat ebenfalls den Ligapokal gewinnen können in ihrer Runde! Dieser Titel wurde sozusagen mit Zielfoto geschossen. Die Mannschaft hat nach 9 Spielen Punktgleichheit mit der zweiten C-Jugend vom Tus Velen, da aber der direkte Vergleich bei den Jugendteams zu Grunde gelegt wird, haben unsere Jungs sich den Titel des Ligapokals ergattern können – super Saison Jungs ihr habt es euch verdient!

Aber wie oben schon erwähnt alle Teams der Jugendabteilung haben ein super tolle Saison gespielt!!!

A-Jugend mit Punktgewinn – B-Jugend verliert auf der Hardt

Unsere B-Jugend verliert in Dorsten auf der Hardt 2:0 (1:0)

Am Sonntag Morgen ging es für unsere Jungs nach Dorsten dem direkten Tabellennachbarn SV Dorsten Hardt in der Kreisliga B.
Direkt von Beginn an taten sich unsere Jungs schwer mit den Platzverhältnissen der Dorstener Asche. Dies sollte auch während der gesamten Spielzeit so bleiben.

So ging man mit einem 1:0 Rückstand in die Pause für beide Mannschaften. In der zweiten Hälfte kamen unsere Jungs nicht wirklich ins Spiel und taten sich weiterhin
durchaus schwer mit den Platzverhältnissen in Dorsten. So war die logische Folge das die Hausherren in der zweiten Hälfte auf den Endstand 2:0 erhöhten.

Jetzt heißt es für die Jungs Mund abwischen und am kommenden Samstag 29.03.2014 um 15 Uhr gegen FC 26 Erkenschwick wieder drei Punkte einzufahren!

 

Hochklassiges Spitzenspiel gegen SV Dorsten-Hardt 2:2 (1:0)

Nach der überraschenden ersten Pflichtspielniederlage in dieser Saison, am letzten Wochenende gegen Hochlar, zeigte sich unsere A-Jugend gut erholt und voller Tatendrang. So kam es am Samstag, in der Heidener Volksbank-Arena, zum Spitzenspiel in der Aufstiegsrunde gegen den Nachwuchs des Westfalen-Ligisten SV Dorsten-Hardt.  Der Tabellenprimus aus Dorsten hatte in dieser Saison, bis zu diesem Zeitpunkt, noch keinen Punkt in einem Ligaspiel abgegeben.

Mit sehr viel Leidenschaft und Einsatzwillen ging dann auch unsere A-Jugend, um Mannschaftskapitän Nick Stenkamp, in dieses Topspiel. Eigenschaften, die dieses Team schon die ganze Saison ausgezeichnet haben.

Trotz vieler Ausfälle gelang es unserer Mannschaft von Beginn an, sich einige hochkarätige Chancen zu erarbeiten und die Partie offen zu gestalten. Die Neuformierte Abwehr um Phillip Müter, Andre Droste, Peer Mumbeck, David Wienen strahlte sehr viel Sicherheit und Ruhe aus und wenn es mal richtige eng wurde, stand Torwart Tobias Schmeing wir gewohnt sehr sicher seinen Mann und lies nichts anbrennen.

Für die Führung, Mitte der ersten Hälfte, sorgte dann auch Niklas Harke, der nach langer schwerer Verletzung sein erstes Saisonspiel in diesem Jahr machte. Nach einem schönen Freistoß von Simon Schmelting kam Niklas per Kopf an den Ball und erzielte das 1:0 für die Heidener A-Jugend. Trotz einiger weiterer guter Möglichkeiten, das Ergebnis höher zu gestalten, war dies dann auch der Halbzeitstand.

Mit Anpfiff zur 2. Halbzeit zeigt dann auch die Dorstener ihre ganze Klasse und spielten druckvoller kombinationssicherer ihre Angriffe zu Ende.  Durch einen Doppelschlag innerhalb weniger Minuten drehten die Gäste das Spiel und führten mit 1:2.

Doch dann zeigte sich der Siegeswillen und die Spielstärke unserer Mannschaft. Dem Team gelang es wieder im Mittelfeld, um  Christoph Hark, Maurice Pleuger, Noah Flüthmann und Simon Schmelting mehr Akzente zu setzen und ins Spiel zurück zukommen. Die Anspiele auf die beiden Stürmer wurden wieder zwingender und so war der Ausgleich in der 70. Minute, durch Marc-Kevin Schoch, auch verdient.

Die Schlussphase entwickelte sich dann zu einem offenen Schlagabtausch, in dem beide Mannschaften noch hochkarätige Möglichkeiten zum Sieg hatten.Auf diesem Wege auch nochmal einen herzlichen Dank an die A-Jugend von SV Dorsten-Hardt und ihrem Trainer Lukas Schumacher für faires sportliches Auftreten.

Unsere A-Jugend trägt ihr nächstes Heimspiel, am Samstag den 29.3.2014 um 17.00, gegen Dorsten-Hervest aus und würde sich über jede Unterstützung freuen.

B-Jugend erfolgreich – A-Jugend mit Pech

Am vergangenen Wochenende ging es für unsere Aufstiegsaspiranten der A- und B-Jugend wieder um Punkte.

Unsere B-Jugend gewann am Samstag gegen die JSG Reken / Hülsten hochverdient mit 5:1.
Die Jungs von Trainer Jürgen Schulz spielten von der ersten Minute an “cleveren” Fußball. Sie legten sich die Jungs aus Reken / Hülsten zurecht in dem die Heidener sie erstmal kommen ließen und
so sich die Möglichkeiten nach vorne erarbeiteten.
Nach 10 Minuten klingelte es zum ersten Mal im Gehäuse der Gäste aus Reken als Tobias Baumeister, der ein überragendes Spiel mit vier!!! Treffern und einer Torvorlage machte, zum 1:0 einschob.

Keine 10 Minuten später traf Baumeister zum hochverdienten 2:0 für die Hausherren. Im Anschluss wehrte sich die JSG aus Reken / Hülsten und kam kurz vor der Halbzeit fast zum Anschlusstreffer der nur durch den Abseitspfiff des Unparteischen unterbunden wurde. So ging es mit 2:0 für die Heidener zum Halbzeittee.

In den zweiten 40 Minuten fand sich das alte Bild aus der ersten Häfte wieder. Die Heidener waren durchweg überlegen in der Partie, so lies Tobias Baumeister kurz vor der verdienten 3:0 Führung in der 52. Minute noch eine Großchance liegen nachdem er alleine auf den Rekener Torwart zugelaufen war. Mit seinem vierten Treffer in der 61. Minute machte Baumeister dann auch gleichzeitig seinen Schönsten an diesem Samstag Nachmittag. Bevor dieser dann in der 66 Minute durch seinen Trainer völlig verdient in den Feierabend gehen durfte und ausgewechselt wurde legte er noch kurzer Hand das 5:0, durch Jannik Runde mit einem tollen Pass aus dem Mitelfeld heraus, auf. Die Rekener kamen kurz vor Schluss noch zu ihrem Ehrentreffer in der 70 Minute.

Abschließend lässt sich sagen das die herbe Niederlage am vergangenen Wochenende beim Ligaprimus TSV Raesfeld vor der Partie zu 100 Prozent vergessen war und die Mannschaft durch eine klasse Mannschaftsleistung verdient die drei Punkte in Heiden gelassen hat.

Unsere A-Jugend verliert unglücklich!
Am Sonntag ging es für die A-Jugend zum SV Hochlar. Nachdem am vergangenen Wochenende der erste Dreier eingefahren wurde war für unsere Jungs am Sonntag nichts zu holen in Hochlar.
Schon in der ersten Halbzeit lag man mit 2:0 hinten. Nach dem Anschlusstreffer zum 2:1 bekamen unsere Jungs nochmal die zweite Luft. Nichts desto trotz musste man dann kurz vor Schluss die Entscheidung mit dem 3:1 hinnehmen.

In der nächsten Wochenende geht kommt dann der Tabellenführer Dorsten Hardt nach Heiden.

Spitzenspiel für unsere B-Jugend

Hallo Fußballfreunde der Jugendabteilung!

Es ist wieder soweit, nachdem unsere B- und A-Jugend schon am vergangenen Wochenende die ersten Punkte für den Aufstieg in die Kreisliga A sammeln konnten gehen jetzt am Wochenende auch die Ligapokalspiele in den unteren Jahrgängen, nach der langen Winterpause, wieder los.

Unsere B-Jugend muss zum Spitzenspiel nach Raesfeld!
Am kommenden Sonntag um 10:30 Uhr findet auf der Sportanlage zum Michel in Raesfeld die Partie TSV Raesfeld I – FC Vikt. Heiden I statt. Wenn man 3 Monate zurück blickt kann man sich
durchaus auf ein packendes, hochklassiges B-Jugendspiel freuen. Im ersten Duell der beiden Teams lag der TSV aus Raesfeld hauchdünn vorne. Schauen wir was am Sonntag auf dem Rasen passiert!
Unsere Jungs freuen sich über jede lautstarke Untersützung aus der Heimat!

A-Jugend empfängt GW Erkenschwick!
Bereits am Samstag um 16:30 Uhr empfängt unsere A-Jugend das Team aus Erkenschwick im Volksbankstadion. Nachdem am vergangenen Sonntag der erste Punkt geholt wurde soll am Samstag der erste Dreier für die Heidener her. Zuschauer sind herzlich Willkommen um auch die Jungs aus der A-Jugend kräftig zu unterstützen.

Weitere Partien am Wochenende:

Freitag:

F-Junioren
211527001 17:00 FC Viktoria Heiden II - JSG VfL Reken/​Hülsten
211818001 17:00 SV Burlo II - FC Viktoria Heiden III
211819004 17:00 SV Lippramsdorf 2 - FC Viktoria Heiden IV
211527005 17:00 FC Viktoria Heiden - TuS Velen
E-Junioren
211556001 18:00 Viktoria Heiden - JSG VfL Reken/​Hülsten
211558001 18:00 FC Viktoria Heiden II - SV Altendorf
211561002 18:00 SV Westfalia Gemen V - FC Viktoria Heiden V
211561003 18:00 TSV Raesfeld III - FC Viktoria Heiden IV
211559004 18:00 RC Borken-Hoxfeld II - FC Viktoria Heiden III

Samstag:

E-Juniorinnen
212273037 10:00 FC Viktoria Heiden - 1.FFC Recklinghausen
C-Juniorinnen
212852006 11:00 FC Viktoria Heiden - FC 26 Erkenschwick
D-Junioren
211729073 12:00 FC/​JS Hillerheide - FC Viktoria Heiden
211748006 13:30 Viktoria Heiden II - SG Borken II
211796007 13:30 FC Rhade - Viktoria Heiden III
D-Juniorinnen
212227051 14:15 RC Borken-Hoxfeld - Viktoria Heiden
Abg.
C-Junioren
211711007 15:00 Viktoria Heiden - Eintracht Erle
211713009 15:00 FC Marbeck - FC Viktoria Heiden II
B-Junioren
211698008 16:30 ETuS Haltern II - FC Viktoria Heiden II
C-Junioren
211713010 16:30 FC Viktoria Heiden III - TSV Raesfeld II

 

Ereignisreiches Wochenende in der Jugend

Am vergangenen Wochenende war eine Menge los in der Jugendabteilung! Und das nicht nur auf den Sportplätzen.

Beide Teams positiv in Aufstiegsrunde gestartet!
Als erste musste unsere B-Jugend am Sonntag morgen um 11 Uhr im Volksbankstadion gegen den SG Suderwich ran! Unsere Jungs zeigten ein klasse Spiel und gewannen mit 2:1!

Auswärts musste am Sonntag unsere A-Jugend beim FC Marl ran. Nach einer torlosen ersten Hälfte ging das Spiel am Ende 1:1 aus.

Glückwunsch an unsere beiden Teams zum erfolgreichen Start in die Aufstiegsrunde.

 

Aber nicht nur sportlich auf dem Rasen war am Wochenende eine Menge los!

40 Jungkicker zu Gast bei der DEG zum Eishockey gucken!
Eishockey

Am Sonntag fuhr eine Gruppe von 40 Kickern zum Eishockey nach Düsseldorf – DEG – Krefelder Pinguine – um auch mal über den Tellerrand hinaus zu schauen was es noch so gibt außer Fußball!
Der Tabellenzweite aus Krefeld gewann gegen die Heimmannschaft aus Düsseldorf mit 6:2. Von den Heidener Jungs waren einige dabei die am Wochenende Erfahrung mit den Schalkeergebnissen gesammelt haben – trotz hohem Rückstand feierten sich die Kids einfach selbst, erzählte ein mitgereister Betreuer! Den Jungs hat der Ausflug gefallen und die meisten sind bei der nächsten Aktion wieder mit von der Partie.

 

 

Das Team der E2 – Fußballwochenende in Niedersachsen!

Unser Team der E2 unter der Leitung von Pascal Wienen machte sich am vergangenen Wochenende auf den Weg ins benachbarte Niedersachsen für ein aufregendes Fußballwochenende!

Startschuss war am Samstag um 08:30 Uhr am Sportgelände wo sich insgesamt 12 Spieler die beiden Trainer Pascal Wienen und sein Betreuer Alexander Wilkes mit 8 Elternteilen auf den Weg machten. Kurz nach 12 wenige Kilometer vor Braunschweig gab es die erste schnelle Stärkung bevor es dann weiter ging zum Bundesligaspiel Eintracht Braunschweig – Borussia Mönchengladbach (Spielstand 1:1).  Ein besonderer Dank geht hier an Björn Dreyer der für die Kinder Freikarten organisierte!
Nach dem spannenden Bundesligaspiel, war der Tag für die jungen Kicker aber noch nicht vorbei. Anschließend ging es zum schwimmen in die Wolfsburger Badelandschaft. Nach einem anstrengenden und aufregenden Tag fielen alle Kids tot müde in die Betten der Wolfsburger Jugendherberge!E2 Niedersachsen

Am Sonntag um 09:00 Uhr war für die Jungs schon wieder Tag! Nach einem klasse Frühstück ging es in die Soccerhalle in der mit dem Wolfsburger U 13 Trainer Danny Wedel eine 90 minütige Trainingseinheit auf dem Tagesplan stand! Alle Spieler wurden mit Ball und Trainingssachen ausgestattet. Ein herzliches Dankeschön an Danny, der das für die Kicker möglich gemacht hat!
Nach der Trainingseinheit ging es dann gegen frühen Mittag weiter ins Kidsworld wo noch mal alles gegeben wurde beim Toben und spielen in der Abendteuerlandschaft.
Dann stand als letzter Punkt noch einmal Fußball auf dem Programm, aber nicht aktiv sondern als Zuschauer beim Freundschaftsspiel der U 13 Mannschaft von Danny Wedel bevor es dann in die Heimat nach Heiden ging.

Wir möchten uns noch einmal bei allen beteiligen bedanken die dieses aufregende Wochenende für die Spieler möglich gemacht haben aber noch einmal ausdrücklich bei Björn Dreyer und Danny Wedel.

Weitere Impressionen findet ihr unter folgendem Link.

Rückblick auf die Hinserie in der Saison 2013/14

Eine spannende, aufregende und erfolgreiche Hinserie in der Saison 2013/14 liegt hinter unseren Jugendmannschaften.Weihnachten

Sportlich gesehen hatte unsere Hinserie schon alles geboten, was der Fußball so zu bieten hatte! Erste Erfolge, erste Niederlagen, spannende Spiele, verschossene Elfmeter, Derbys, uvm.

Unsere A-Jugend hat sich mit einer blitzsauberen Leistung für die Kreisliga B qualifiziert, in der die Mannschaft in der Rückrunde den Aufstieg in die Kreisliga A in Angriff nehmen wird.

Unsere erste B-Jugend hat es ebenfalls, trotz der Niederlage gegen den Tabellenführer aus Raesfeld, in die Aufstiegsrunde geschafft. Auch hier wird in der Rückserie um den Aufstieg in die Kreisliga A gespielt.
Unsere zweite Garnitur in der B-Jugend hat die Hinserie im gesicherten Tabellenmittelfeld abgeschlossen. Die Mannschaft konnte während der Hinserie, auch wenn sie nie selbst Tabellenführer war, den ein oder anderen Tabellenführer in der Gruppe vom Platz der Sonne stürzen. In der Rückserie wird im Ligapokal um Punkte gespielt.

Unsere C1 hat den Sprung in die Aufstiegsrunde knapp verpasst. Die Truppe von Stephan Kallaus belegte in der zweiten Staffel der C-Jugend einen tollen zweiten Platz.
Die C2 sowie die C3 die eine tolle Hinserie gespielt haben gehen in der Rückserie auf die Jagt des Ligapokals.

Die D1 von Stefan Bahde musste sich in der A-Kreisliga erst zweimal geschlagen geben und belegt einen tollen dritten Platz. Wir hoffen auf eine tolle Rückserie mit der die Jungs die Klasse halten.

In der E- und F-Jugend gab es Freitags die großen Kicker von Morgen zu sehen. In tollen und spannenden Spielen war ein ganz klar. Die Kinder hatten unglaublich viel Spaß auf dem Platz.

Ein besonders Lob geht aber an unsere weiblichen Kicker!
Die Mädels egal ob U 17, U15, U13 oder U11 haben eine tolle Hinserie gespielt und das trotz großer Personalsorgen aufgrund von Verletzungen u.v.m. Macht weiter und im nächsten Jahr wird es dann auch für euch enspannter!

Wir vom Jugendvorstand möchten uns bei unseren Trainern und Betreuern unserer 23 Jugendmannschaften für das tolle erste halbe Jahr bedanken und laden alle am 18.01.2014 – 18:30 Uhr zu einer gemeinsamem (nachgeholten) Weihnachtsfeier ein.

In diesem Sinne wünschen wir allen Jugendspielern, Eltern, Familien eine tolle, erholsame, besinnliche und fußballfreie Weihnachtszeit und einen tollen Start ins Jahr 2014.

A-Jugend in Aufstiegsrunde / B-Jugend verliert Top-Spiel knapp

Am vergangenen Wochenende standen zwei sehr wichtige Begegnungen unserer Jugendteams auf dem Spielplan.

Unsere A-Jugend konnte am Montag gegen die A-Jugend aus Nordvelen eine perfekte Hinserie perfekt machen und unsere B-Jugend stand sich im Top Spiel der Kreisliga C, als aktueller Tabellenzweiter, dem Spitzenreiter aus Raesfeld gegenüber.

A Jugend

Unsere A-Jugend reiste am gestrigen Montag zum Nachholspiel zu den SF Nordvelen.
Hier konnte unsere A-Jugend eine perfekte Hinrunde perfekt machen. Ohne nur einen Punktverlust mit insgesamt 21 gesammelten Punkten aus 7 Spielen und einem Torverhältnis von 31:10 Toren beendeten die Jungs die Hinrunde als Tabellenerster und steigen somit in die Kreisliga B auf.
Hier werden sie ab Februar für den Aufstieg in die Kreisliga A um Punkte spielen.

Jungs eine Klasse Leistung bis hier hin – macht weiter so und dann sehen wir euch im nächsten Jahr in der Kreisliga A spielen.

 

 

Bereits am Samstag spielte unsere B-Jugend (1) gegen den Tabellenführer aus Raesfeld. Das Spiel war von besonderer Spannung geprägt, denn wer dieses Spiel für sich entscheiden würde, steigt als Tabellenerster der Hinrunde in die Kreisliga B, die Aufstiegsrunde, auf.
Vorab sei gesagt, das Wort “Spitzenspiel” hat hier durchaus seine Bedeutung zu 100 % erfüllt.B1_Schulz

Die beiden Teams gingen von Anfang an couragiert an das Spiel heran und von der ersten Minute wusste man wer sich hier auf dem Platz gegenüberstand.
In der ersten Hälfte hatten die Heidener die etwas besseren Möglichkeiten und ein leichtes Chancenplus gegenüber den Gästen aus Raesfeld, die Chancen blieben aber von unseren Jungs ungenutzt und so stand es zur Halbzeit 0:0.
In der zweiten Halbzeit wurde von beiden Teams da angeknüpft wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten, so boten beide Teams den zahlreichen Zuschaer im Volksbankstadion ein hochklassiges Fußballspiel mit hohem Tempo und hohem spielerischem Niveau.
In der 55 Minute dann der erste kleine Aufreger: Ein Angreifer vom TSV Raesfeld wird vom Heidener Christopher Gehlmann im Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Dieser wurde allerdings von den Gästen neben das Tor platziert. So blieb es vorerst beim 0:0 – Glück für die Gastgeber.
In der 65 Minute dann die nächste Schrecksekunde für die Hausherren. Ein Schuss nach einem Eckstoß wird von einem Heidener auf der Linie mit der Hand vor dem Einschlag ins Tor der Hausherren gehindert. Die Konsequenz lies nicht lange auf sich warten, die Heidener ab sofort nur noch mit 10 Spielern auf dem Feld und diesmal ging auch der fällige Strafstoß ins Netz – 1:0 für die Gäste aus Raesfeld.
Mit einem Mann weniger taten sich die Heidener natürlich schwer gegen die durchaus stark aufspielenden Raesfelder und konnten sich in 1-2 Situationen bei Ihrem Torhüter bedanken, das es nicht schon 2:0 für die Gäste steht.
In der 71 Minute machten die Gäste dann nach einem schön rausgespieltem Spielzug  ”den Sack zu” und erzielten das 2:0.
Am Ende gewinnt Raesfeld das Spiel nicht unverdient mit 2:0. Dennoch bleibt zu sagen das waren zwei Mannschaften die sich mehr als auf Augenhöhe begegnet sind.

Jetzt steht in einer Woche das letzte Spiel gegen den VFL Ramsdorf auf dem Programm. Trotz dieser Niederlage ist den Jungs der Aufstieg in die Aufstiegsrunde nicht mehr zu nehmen. Jungs auch euch herzlichen Glückwunsch zu einer tadellosen Hinrunde.