D-Jugend fährt über Wolfsburg nach Braunschweig

IMG_8786

Unsere Truppe zusammen mit Klaus Allofs

Am vergagenen Wochenende machte sich eine kleine Truppe aus unserer D-Jugend mit Trainer Pascal Wienen auf den Weg nach Niedersachsen.

Am Samstag Vormittag startete man von Heiden in Richtung Wolfsburg. Nachdem die Jugendherberge bezogen wurde, ging es zur Erfrischung ins Hallenbad. Nach einer Übernachtung in der Jugendherberge in Wolfsburg machte sich die Truppe auf den Weg zur Volkswagenarena.  Dort war es geplant den Kindern das Stadion und den Stadionbereich Außen zu zeigen. Da auf der Geschäftsstelle durch Zufall Klaus Allofs, der Manager des VFL Wolfsburg anwesend war, wurde uns ein kurze Einblick auch in die Arena gewährt. Hier noch einmal herzlichen Dank dafür.

Nachdem man die Spielstätte des VFL Wolfsburg inspiziert hatte, wollte man endlich selber kicken, bevor man den “Großen” beim Kicken zuguckte. Es ging in die Nahe gelegende Soccerhalle in der die ein oder andere Partie Fußball “gezockt” wurde.

Nachdem alle geduscht waren, machte man sich auf den Weg nach Braunschweig um dort die Zweitligapartie Braunschweig gegen Düsseldorf sich anzusehen. Dort war man dann live dabei als ich die Fortuna den Klassenerhalt durch ein 2:0 gegen Braunschweig sicherte!

Die Truppe hatte zwei tolle Tage und eine menge Spaß! Wer sich noch ein paar Bilder von dem Trip ansehen möchte, klickt einfach <hier>.

E3 als Teilnehmer auf Turnier in Biemenhorst

Auf Einladung des SV Biemenhorst nahm die E3 am alljährlichen Pfingstturnier fuer E – Jugendmannschaften teil. Durch einen Sieg und 2 Remis und einem Torverhältnis von 2:1 gelang der Einzug in die Vorschlussrunde. Im Halbfinale musste man sich dann aber gegen den späteren Turniersieger Lowick geschlagen geben, die verdient mit einem 2:0 in das Finale einzogen.

E3 Biemenhorst_2016

Im kleinen Finale führte man lange mit 1:0, bevor dem SV Biemenhorst noch der Ausgleich gelang. Das entscheidende Elfmeterschiessen ging mit mit 3:2 dann doch noch an die Gastgeber, was aber der Freude ueber den gewonnenen Pokal keinen Abbruch tat.

Insgesamt belohnte sich die Mannschaft an diesem Nachmittag fuer ein gutes Turnier und zeigte, dass nicht das Ergebnis im Vordergrund steht, sondern das Erlebnis als Mannschaft.

D1 sichert sich vorzeitige Meisterschaft

11.05 (1)

Meister und Aufsteiger 2016 – D1 Viktoria Heiden

Gestern machte unsere D1 den entscheidenen Schritt in Richtung Kreisliga A. Mit einem Sieg über Maria-Veen konnte man den Vorsprung uneinholbar ausbauen.

Die Truppe um Trainer Pascal Wienen trat die Reise nach Maria-Veen an. Anstoß war, bei bestem Fußballwetter, um 18 Uhr. Es musste mindestens ein Punkt her, um nicht mehr von dem zweitplazierten Westfalia Gemen, eingeholt werden zu können. Die vielen mitgereisten Eltern und weitere Heidener Zuschauer sollten es nicht bereut haben mit gereist zu sein.11.05 (78)

Die Jungs und Helen waren von Pascal und seinem Co-Trainer Jan gut eingestimmt worden. Die Truppe legte los wie die Feuerwehr. Bereits nach sieben Minuten stand eine komfortable Führung von 3:0 auf der Habenseite unserer Viktorianer. Die Führung konnte bis zur Halbzeit auf 6:0 ausgebaut werden.

Die zweite Halbzeit fing da an, wo die Erste aufgehört hatte – mit Toren für unsere Viktorianer. Am Ende der Partie stand es verdient 12:1 für die Truppe von Pascal und Jan.

Damit war klar – das Ziel war erreicht – Meister und Aufstieg 2016 waren perfekt. Nach dem Schlusspfiff wurde verdientermaßen gefeiert.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die nächste Saison! Bilder vom Spiel findet ihr <hier>

Viktoria Heiden auf Tour zur Werkself

Leverkusen_201684 Kinder und Erwachsene machten sich am Samstag auf den Weg in die BayArena in Leverkusen. Die Spieler aus allen Jugendmannschaften hatten Karten für das Bundesligaspiel Leverkusen gegen Hertha Berlin. Da der Tabellendritte der Bundesliga gegen den Tabellenvierten spielte, waren die Erwartungen an diese Begegnung recht hoch geknüpft. Vor dem Spiel hatten alle die Gelegenheit, an einer geführten Stadionbesichtigung teilzunehmen, die besonders die jüngeren Spieler nicht unbeeindruckt ließ. Jede der 4 Gruppen hatte die Gelegenheit, das Innere des schmucken Stadions zu besichtigen und sich selber als Bundesligaspieler zu fühlen.

Besonders gut kamen das Pressezentrum und der Platz auf der Spielerbank an, Örtlichkeiten die im späteren Leben wohl nicht jedem vertraut sein werden. Auch die Möglichkeit, den „heiligen Rasen“ aus der Sicht eines Auswechselspielers zu betrachten, sorgte für Aufregung bei den jungen Spieler. Leverkusen II_2016

So nah werden wohl nicht viele mehr einem Bundesligarasen kommen. Nach einem Blick auf den Trophäenschrank (DFB – Pokal und UEFA – Pokal) von Bayer Leverkusen, der zugegebenermaßen noch Platz für weitere Pokale hat, ging es über den verschiedenen VIP – Bereichen wieder zum Eingang, um den Einlass zum Spiel nicht zu verpassen.

Die obligatorische Stadionwurst, das altersgerechte Getränk der Wahl und schon wurde dem Anpfiff entgegengefiebert.
Dass nach dieser Besichtigung die Sympathien klar auf der Leverkusener Seite lag, kann niemand überraschen. So war die Freude aller Beteiligten groß, als Leverkusen schnell 2:0 in Führung ging und trotz eines Gegentreffers am Ende doch verdient den Einzug in die Champions – League in trockene Tücher brachte. Trotz der späten Rückkehr war der Besuch bei Bayer wieder einmal ein Erlebnis, welches in Erinnerung bleiben wird.

Dank an Bayer an die kompetente und altersgerechte Stadionführung und die Möglichkeit, durch günstige Karten die Bundesliga live zu erleben.

D-Jugend beim Heimspiel des 1. FC Köln

c388c01ed7bf2919e5461b45ffd358d9Am vergagenen Freitag machten sich 17 Spieler unserer D-Jugend auf den Weg nach Köln zur Bundesligapartie – 1. FC Köln – Hertha BSC Berlin (0:1).

Um 16 Uhr machten sich die Spieler mit den 8 mitgereisten Betreuern, mit Zwei Bullis und einem PKW auf den Weg. Zuerst ging es zum Nachwuchsleistungszentrum des FC.

Hier wurde den Jungs erklärt das auch bei den Bundesligavereinen keine “Messis und Ronaldos” ausgebildet werden, geschweige denn als solche geboren werden. Man hat gesehen das dort, wie bei allen Vereinen auch “nur mit Wasser gekocht wird”.b0d88d7e9666cf994ac0f9f1955ca5f3

Nach einem kleinen Rundgang über das Trainingsgelände hat sich die Truppe dann auf den Weg zum Stadion gemacht.

Dort ist man direkt als Gruppe aufgefallen. Bei der netten Unterhaltung, vor der Sicherheitskontrolle, mit einigen FC-Fans hat unser Co-Trainer Jan schnell gemerkt das man das Wort “Leverkusen” in Köln genau so wenig in den Mund nimmt wie auf Schalke das Wort “Dortmund”…Spätestens dort war die Gruppe als “Auswertige” enttarnt.

Das Spiel war sehr taktisch geprägt, beide Mannschaften wollten nicht so richtig etwas nach vorne Wagen…Kurz vor der Halbzeit machten die Herthaner den einzigen Treffer an dem Abend.

Die Rückfahrt aus Köln war sehr entspannend, da es schon spät war, haben die meisten der Jungs bereits nach wenigen Kilometern im Auto geschlafen.

Gute Leistungen mit neuem Ball!

Die E3 nahm in den beiden vergangenen Wochenenden an 2 Turnieren teil. Am 30.01. erreichte die E3 2 Siege und 2 Niederlagen beim Turnier des TuS Velen. Nach anfaenglichen Schwierigkeiten mit dem E3_Turnier_Januarungewohnten Futsal – Ball, steigerten sich die Jungs im weiteren Turnierverlauf und erreichten einen guten 3. Platz. Belohnt wurden die guten Leistungen aller Teilnehmer mit einer persoenlichen Urkunde fuer jeden Spieler des Turniers.

Am 07.02. hatte der FC Marbeck zu ihrem Turnier in der Dreifachhalle des Berufskollegs eingeladen. Auch hier zeigte die Spieler nach anfaenglichen Schwierigkeiten mit dem Futsal – Ball, dass die Spieler auch ungewohnte Situationen meistern koennen. Mit 2 Siegen und einem Unentschieden erreichte man den 4. Platz und nahm zufrieden die kleinen Pokale des Ausrichters entgegen.

Beide Turnier werden mittlerweile traditionell von der E-Jugend besucht, da in beiden Turnieren gleichstarke Mannschaften spielen, hervorragend organisiert sind und das Erlebnis im Vordergrund stehen.

E3 in Emsdetten auf Platz 2

Erfolgreich verabschiedete sich die E3 von Viktoria Heiden aus dem Jahr 2015. E2_Emsdetten

Mit vier Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage belegte sie einen hervorragenden 2. Platz bei einem Hallenturnier in Emsdetten.

Die Jungs kamen im Lauf des Turniers immer besser in Form und verpassten den möglichen Turniersieg im letzten Spiel durch ein 0:0 gegen den Turniersieger Vreden.

Insgesamt bewiesen sich die Heidener Jungs als Minimalisten, da sie drei Spiele mit 1:0 gewannen und sich in der Endabrechnung mit 13 Punkte und einem Torverhältnis von 5:1 gegen starke Gegner durchsetzten.

Unsere E1 bei Zweitligaprofis zu Gast

Am vergagenen Samstag machte sich unsere E1 mit Trainer Daniel Wannig und Betreuer Christian Schleif auf den Weg zur SCHÜCO Arena na Bielefeld.

Unsere Kicker sind eingeladen worden mit den Profis aufs Feld zu laufen beim Zweitligaspiel DSC Armina Bielefeld – Karlsruher SC.

Nach dem Zwischenzeitlichen Rückstand der Hausherren gewann die Armina am Ende noch mit 2:1.

Bild_3Bild_2Bild_4

D-Jugend beim Friedel-Elting-Cup in Bocholt mir von der Partie

2Auch beim 12. Friedel Elting-Cup für U13-Juniorenfußballer am Bocholter Hünting war am Wochenende wieder hochklassiger Fußball angesagt. Mit von der Partie waren in diesem Jahr unter anderem die Teams des Titelverteidigers SV Werder Bremen, Borussia Dortmund, dem FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, F. Düsseldorf, Hannover 96 und Vitesse Arnheim (Niederlande).

Ebenfalls mit dabei waren in diesem Klasse-Teilnehmerfeld die Kicker unserer D-Jugend mit Trainer Pascal Wienen, die in der Endabrechnung den 16. Platz belegten. Den Turniersieg feierte am Ende der Nachwuchs von Rot-Weiß Essen, der sich im Finale mit 1:0 gegen Borussia Dortmund durchsetzte. Die Dortmunder Talente übernachteten im übrigen bei den Heidener Spielern, abends stand dabei noch „Poolball“ in Reken auf dem Programm. Viktoria-Trainer Pascal Wienen: „Das war ein riesiger Spaß für alle Beteiligten.“

Weitere Bilder findet Ihr in unserer Galerie, schaut einfach vorbei.

D1 spielt gegen VFL Bochum

D1_VFL Bochum

Am Sonntag war unsere D1 zu Gast in Bochum. Das Spiel ging mit 11:0 zwar verloren, aber die Truppe hatte trotz des Ergebnisses reichlich Spaß!