!!!Fußballneueinsteiger aufgepasst!!!

Hallo ihr Fußballneueinsteiger,Fussball

ihr seid häufiger auf dem Bolzplatz als zuhause, ihr habt spaß daran das Runde ins Eckige zu befördern, Mama und Papa müssen immer häufiger als Torwart herhalten? Ihr wollt zum ersten Mal in einem richtigen Team spielen?

Dann seid ihr bei uns in der Jungedabteilung von Viktoria Heiden genau richtig.

Für Neueinsteiger haben wir folgende Termine für dich:

Jahrgang 2009 / 2010 – Dienstag 29.08.2017 – 16:30 Uhr

Jahrgang 2011 / 2012 und 2013 – Donnerstag 31.08.2017 – 15:30 Uhr

Sofern ihr vorab Fragen habt, meldet euch doch einfach bei uns!

Ansprechpartner ist:

Pascal Wienen E-Mail: Pascal Wienen Telefon: 0179-9768193

Pascal Wienen
E-Mail: Pascal Wienen
Telefon: 0179-9768193

Viktoria Heidens E-Junioren auf den Spuren von Messi

Nach 5 Tagen kamen am Montag eine E – Juniorenauswahl von Viktoria aus Barcelona zurück. Auf Einladung der Fussballschule Fundación Marcet nahmen die Jungs an einem internationalen, hochkarätig besetzten Turnier mit 10 Mannschaften teil, dass sich über 3 Tage erstreckte.. Unter den teilnehmenden Mannschaften waren so renommierte Namen wie die Fussballschule von Athletico Madrid, Arsenal Soccer Schule, Windsor aus England und mehrere Auswahlmannschaften aus Barcelona. Aufgrund dieser Konstellation waren die gesteckten Ziele nicht zu hoch gesetzt: sich so gut wie möglich zu verkaufen und nach Möglichkeit einen Sieg einfahren.IMG_0312

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand am Donnerstag vor zahlreichen Zuschauern eine Eröffnungszeremonie statt, der anschließend der erste Spieltag folgte. Zur großen Überraschung aller starteten die Jungs mit einem 4:0 fulminant in das Turnier, bevor im Anschluss mit Athletico Madrid der bekannteste Name auf sie wartete. Auch hier traten die Spieler als Team überragend auf und schlugen den haushohen Favoriten überlegen mit 3:2, eine Tatsache, die den spanischen Trainer zu einer lautstarken Ansprache an seine Spieler veranlasste. Ein Sprung in den Pool, Mittagessen und ein längerer Aufenthalt am Strand rundeten den ersten Tag ab.

IMG_0302Wer damit rechnete, dass das Sommermärchen jetzt endete, wurde positiv enttäuscht. Nach einem weiteren 4:0 gegen eine Auswahl aus Barcelona statt fest: Viktoria ist das Halbfinale nicht mehr zu nehmen! Welchen Eindruck die Jungs als Team hinterlassen hatten, zeigte sich an der Tatsache, dass das nächste Spiel um den Gruppensieg von einem Kommentator begleitet wurde, der die 18 Minuten Spielzeit live begleitete. In dem Spiel mussten die Spieler den hochsommerlichen Temperaturen Tribut zollen und unterlagen dem späteren Turniersieger mit 6:1. Auch dieser Tag endete mit dem obligatorischen Sprung in den Pool und einem Besuch des Tibidago, dem Hausberg von Barcelona und einem Stadtrundgang über die Prachtstrasse Las Ramblas zum Hafen.

Am Samstag fanden dann die Finalspiele statt. Der Halbfinalgegner war wiederum eine Auswahl aus Barcelona, der die Heidener bis zum Schluss auf Augenhöhe begegneten. Als sich alle auf ein Elfmeterschießen eingestellt hatten, zeigte sich, wie grausam Fussball sein kann. 4 Sekunden vor Schluss schlug ein Sonntagsschuss in das linke Eck ein und der Kommentator und die Zuschauer feierten frenetisch den spanischen Sieg. Viel Zeit zum Trauern blieb nicht, da bereits kurze Zeit später das nächste Spiel gegen Windsor anstand. Hier zeigten die Spieler nochmals, dass nicht die besten Einzelspieler den Unterschied machen, sondern eine Mannschaft. Hochkonzentriert und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang ein 1:0 gegen die englische Mannschaft. Damit stand fest: Viktoria Heiden ist Dritter bei diesem Turnier, womit im Vorfeld keiner gerechnet hatte. Bei der anschließenden Pokalübergabe zollten die fachkundigen Zuschauer mit viel Beifall ihren Respekt.

Auch für diesen Tag war noch Kultur angesagt, der Besuch des Placa Espanya, des Olympiazentrums und der abendlichen Wasserspiele am Placa stand an. Gerade die einstündigen Wasserspiele mit dem Zusammenwirken von Wasser, Musik und Beleuchtung erregten große Begeisterung bei den Kindern.

Am Sonntag folgte das nächste Highlight: die Besichtigung des Camps Nou.  Dem Anlass entsprechend in den Vereinsfarben des FC Barcelona gekleidet, betraten die jungen Kicker das Allerheiligste Kataloniens. Beginnend mit dem Barca – Museum und einer unüberschaubaren Trophäensammlung gelangte man über den Zuschauerrängen in die Spielerkabinen und dann in den Einlauf in das Stadion. Für viele unvergesslich, aber auch zum letzten Mal, genoss man den Blick in das weite Oval und den Rasen. Das Ende des Rundganges führte über die Kommentatorenplätze rein zufällig direkt in den Barca – Store, der mit seinen Ausmaßen auch seinesgleichen sucht.

IMG_0371

Den Nachmittag beendete wiederum ein Besuch am Strand, der dafür sorgte, dass einige nicht nur Andenken mit nach Hause nahmen, sondern auch einen Sonnenbrand.

Der Rückflug am Montag beendete eine Tour, die für viele Kinder ein Highlight in ihrem Leben bilden wird. Der erste Flug, der erste Auslandsaufenthalt ohne Eltern, die Teilnahme an einem internationalen Turnier, der 3. Platz und Barcelona werden für viele unvergesslich sein. Bedanken muss man sich auch bei den spanischen Gastgebern, die ihr Bestes getan haben, um uns den Aufenthalt zu ermöglichen.

Ein paar Bilder findet ihr hier

E-Jugend beim Turnier in Barcelona erfolgreich

Am vergagenen Mittwoch machte sich eine Delegation mit 11 E-Jugendspielern und drei Betreuern auf den Weg nach Barcelona um dort an dem jährlich ausgerichteten World Cup der Fußballschule von Plan Marcet teilzunehmen.

Unsere E-Jugendkicker

Unsere E-Jugendkicker

Nach dem Anreisetag ging es direkt am Donnerstag mit der schönsten Nebensache der Welt los, zwei Spiele standen vormittags auf dem Programm. Der erste Gegner war die Fußballschule Plan Marcet die man mit 4:0 besiegen konnte. Das zweite Spiel fand gegen die Fußballschule von Atletico Madrid statt, auch dieses Spiel konnte man mit 3:2 für sich entscheiden. Der erste Tag war also gleich ein erfolgreicher Tag.
Im Anschluss stand abkühlung auf dem Tagesprogramm – erst im Pool, anschließend dann im Meer am Strand von Barcelona.IMG_0303

Am Freitag standen vormittags erneut zwei Spiele auf dem Programm bevor es anschließend wieder in den Pool ging. Am Nachmittag machte sich die Gruppe auf den Weg zum Tibidabo dem Aussichtspunkt von Barcelona von dem man einen tollen Blick auf die gesamte Stadt hat. Im Anschluss fand eine Shoppingtour auf der bekannten Einkaufsstraße la rambla statt.

Samstag stand dann das Halbfinale auf dem Programm (Ergebniss noch nicht übermittelt). Anschließend machte man sich auf den Weg zum Placa Espanya und zum Olympia Zentrum.

Am Sonntag stand neben dem Turnier ein weiteres Highlight auf dem Programm – Besichtigung des Camp Nou, Spielstätte des FC Barcelona – sicher für jeden Fußballfan in jungen Jahren ein ganz besonders Erlebnis.

E1 ganz oben

Punktgleich mit BW Wulfen beendete Viktoria Heiden E – Junioren ihre Staffel auf dem ersten Platz. Gegen starke Konkurrenz aus Wulfen, Burlo und Hoxfeld setzten sich die Jungs mit 8 Siegen und jeweils einem Unentschieden und einer Niederlage am Ende durch. Besonders hervorzuheben ist die spielerische Entwicklung, die die Spieler im Lauf der Zeit durchlebten, ohne dass Spass und Freude am Fussball zu kurz kamen. Zusammenhalt und Erlebnis- statt Ergebnisfussball war das Motto, mit dem sie die Aufgaben der langen Saison angingen.

E-Jugend_Saison

Neben diesem ersten Platz kamen noch 2 Siege und ein zweiter Platz bei Hallenturnieren im Frühjahr dazu, die deutlich machten, dass diese Jungs nun für die D-Junioren reif sind.

C-Jugend verbringt Abschluss beim 1. FC Köln

IMG_2054

Die C-Jugend im Rhein-Energie Stadion

Unsere C-Jugend hatte Ihren Abschluss bereits Ende April. Am vergangenen Freitag ging es mit zwei Bullis nach Köln.

Am Freitagabend stand das Bundesligaspiel 1. FC Köln – TSG 1899 Hoffenheim auf dem Programm. Alle waren pünktlich am Stadion und sahen vor fast ausverkauftem
Haus ein spannendes Spiel der beiden Europapokal-Kandidaten. Der FC ging mit 1:0 in Führung, tat dann aber zu wenig um den Sack zu zumachen und bekam so, kurz vor Abpfiff
in der 92. Spielminute den verdienten Ausgleich durch die Gäste. Am Ende stand also ein spannendes Spiel mit keinem Sieger.

Samstag nach dem Frühstück in der Jugendherberge ging es zum Auspowern ins Aqualand. Nach dem Mittagessen traf man sich am Vereinsgelände wo man die U15 und U19 spielen sah und einem Marcel Risse beim Aufbautraining zuschauen konnte. Ein Falko Götz erkannte von den Jungen keiner mehr, lediglich Trainer Pascal Wienen und seite Betreuer erkannten diesen.

Im Anschluss ging es dann auf die Heimreise. Vielen Dank an die Trainer für die tolle Tour.

Volksbank-Fußballcamp 2017

Hallo Freunde der Jugendabteilung,

auch in diesem Jahr stand im Kalender der Jugendabteilung wieder das Ferien-Fußballcamp. Trotz zeitlicher Änderung, das das Camp nicht im Sommer, sondern bereits im Frühjahr in den Ferien statt fand, fanden wieder über 60 Kinder den Weg zum Volksbankstadion um 3 Tage Fußball zu genießen.

Unsere Fußballcamp-Teilnehmer

Unsere Fußballcamp-Teilnehmer

Die Campleitung Pascal Wienen hatte mit seinen Trainern René Wienen, Tom Lensen, Jan Möllmann und Fabian Fischer jeweils um 09:30 Uhr auf der Platzanlage zu den morgentlichen Trainingseinheiten eingeladen.

Nach den frühen Einheiten ging es dann in unseren Besprechungsraum zum Mittagsessen. 60 hungrige Kicker mussten satt bekommen werden. Dank Unterstützung Heidener Unternehmen war dies kein Problem.

Mittagessen im Camp

Mittagessen im Camp

Nach dem alle satt waren, stand wieder der Fußball im Mittelpunkt. Nach der Trainingseinheit am Nachmittag stand natürlich das Abschlussspiel auf dem Tagesprogramm.

Neben vielen Spielen mit Ball, fanden auch einige Aktivitäten ohne das beliebte Spielgerät statt – die Kinder waren begeistert.

Am letzten Tag wurde dann das dfb-Fußballabzeichen abgelegt – wir haben viele talentierte junge Kicker in Heiden, denn alle Teilnehmer wurden mit der Urkunde des Fußballzeichens ausgestattet.

Einlaufen zum großen Spiel                             Champions Leauge Atmosphäre

Am Ende des Camps stand dann das Spiel der Spiele Kinder:Trainer, mit Champions Leauge Atmosphäre an. Die Kinder konnten das Spiel knapp, aber verdient mit 2:1 für sich entscheiden.

“Ich schließe mich den Kindern an, es hat wieder riesen Spaß gemacht und wir schauen mal ob wir nächstes Jahr wieder ein Camp veranstalten, ich würde mich freuen”, sagte Pascal Wienen nach dem Camp.

Bilder findet ihr <hier>

Ein großer Dank geht noch einmal an die Heidener Volksbank, die uns auch in diesem Jahr wieder unterstützt hat – vielen herzlichen Dank!

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Einladung JHV-Jugend_2017

2. Heidener Volksbank-Fußballcamp

Fußballcamp_Bild

Anmeldeformular für Fußballcamp 2017

C1 verliert Freundschaftsspiel bei Preußen Münster

Unsere C1 verliert einen Freundschftskick bei der U13 von Preußen Münster. Trotz des Ergebnisses waren sich am Ende alle einig es war eine tolle
Erfahrung die man gemacht hat.

Hier sind ein paar <Eindrücke> der Partie zu sehen.

E-Jugend auf Platz 2 in Hochmoor

Heiden’s E – Junioren bestätigten am Wochenende, dass sie Hallenfussball können.E-Jugend Hochmoor II

 

Beim stark besetzten Turnier des SuS Hochmoor erreichten sie den 2. Platz. Nach Siegen gegen Vreden, Hochmoor, Wüllen und Stadtlohn, folgte ein 0:1 gegen SC Reken. Somit musste letztendlich das Torverhältnis den Ausschlag geben, da Vreden ebenfalls 4 Siege eingefahren hatte. Hier lag Vreden vorne, so dass für die Viktoria der 2. Platz heraussprang.

 

Auch an diesem Wochenende bewiesen die Jungs, dass sie mit der Halle und dem ungewohnten Futsal – Ball umgehen koennen. Darüberhinaus bewiesen die Jungs aber wieder einmal, dass Spaß und Freude am Fussball im Vordergrund stehen.

E-Jugend Hochmoor I